Geschichte der Zwergpinscher

Die bunte Schar am Anfang

Die Farbe spielt bei der Rassehundezucht eine große Rolle. Dieses liegt wohl daran, dass

einerseits beim Hund eine Vielzahl von Farben und Farbverteilungen möglich ist und

andererseits die Farbe züchterisch relativ einfach bearbeitet werden kann (STREBEL 1905,

zitiert die um 1880 vorhandenen Farben aus dem „Deutschen Hundestammbuch“ wie folgt:

1. für die rauhhaarigen Pinscher um 1880

 

  rostgelb oder graugelb, Kopf, Füße und Unterseite meist heller oder grauweißlich

gefärbt

 

schwärzlich, eisengrau, oder silbergrau, entweder einfarbig oder mit gelbbraunen

oder blaßgelben Abzeichen an Augen, Schnauze und Läufen

einfarbig flachsblond,

trüb grauweiß oder weiß mit schwarz gefleckt

 

 für die glatthaarigen Pinscher um 1880

glänzend schwarz mit gelbbraunen Abzeichen

dunkelbraune Färbung mit gelben Abzeichen

einfarbig gelbe oder gelbrote Farbe.

Der Standard von 1905 erwähnt für die hier betrachteten Schnauzer- und Pinscher-

Rassen folgende Farben:

 

 

 für den glatthaarigen Pinscher um 1905 (STREBEL 1905, S.82-83, S.90)

schwarz mit rostbraunen bis gelben Abzeichen

schwarz und gelb überflogen

wolfs- oder silbergrau.

als fehlerhaft werden alle blaugelben Farben und jedes weiße Abzeichen genannt

die rotfarbigen sogenannten Rehpinscher sind vorhanden aber noch nicht anerkannt

Harlekin-Pinscher (gescheckt, meist grau mit schwarzen Platten) sind wohl nicht

mehr vorhanden

Die Nase wird als tief schwarz und die Augen werden als tief dunkelbraun beschrieben.

 



für den rauhhaarigen Pinscher (heutige Schnauzer) um 1905 (STREBEL 190)

pfeffer- und salzfarbige

einfarbig stumpf-schwarz

schwarz mit dunkelbraunroten oder gelben Abzeichen

graugelb mit schwarz überflogen

eisengrau und maisgelb

pfeffer- und salzfarbig mit roten Abzeichen

cayennepfeffer- und salzfarbige

lebhaft rote

gefleckte oder mit weißen Abzeichen

blassgelbe Farben und fast weißliche werden als unerwünscht erwähnt

 





Noch mehr Lust auf genauere Informationen, dann laden Sie sich diese PDF Datei herunter und lesen Sie .Es ist hochinteressant

Copyright © 2003 [zwergpinscher-steinwitz] Alle Rechte vorbehalten.